4/2012 SPORT & SPIEL

7,90 

Der Sommer 2012 wird vom Sport beherrscht: Die Fußballeuropameisterschaft, die Tour de France und die Sommerolympiade in London dominieren die Öffentlichkeit. Während die Sportfans die Straßen bevölkern, ist die Politik – ausschließlich auf Ökonomisches fixiert – in eine Sackgasse geraten. Auch der spielerische Charakter des Sports wird überschattet von Kommerzialisierung, Effizienzdenken und Korruption.

Aber was ist das überhaupt – ein Spiel? Wie hängen Sport uns Spiel zusammen? Und was sind die Parallelen von Sport und Kapitalismus? Was macht Fußball so schön? Sollen Fußballer politisch Stellung beziehen? Und warum sind Brettspielentwickler die besseren Gesetzgeber?

Lieferzeit: 2-3 Tage