“Haben Sie das Gefühl, in einer Krise zu sein?” – Der Kapitalismus auf der Couch

couchillu

Dieses Behandlungsprotokoll ist erstmals ins agora42 1/2017 DER KAPITALISMUS AUF DER COUCH erschienen. In dieser Ausgabe wird der Kapitalismus in vier therapeutischen Sitzungen analysiert. Die erste Sitzung fasst Christian Schüle zusammen:   Der depressive Patient Behandlungs-Protokoll: Systemische Therapie mit gestalttherapeutischen… Weiterlesen

Das Böse kommt nicht vom Kapitalismus – Interview mit Ruth Hagengruber

Ruth Hagengruber

Anlässlich der aktuellen Ausgabe zum Thema “DER KAPITALISMUS AUF DER COUCH” haben wir ausgewählten Personen drei Fragen zu diesem Thema gestellt – darunter auch Prof. Dr. Ruth Hagengruber. Sie hält die gängige Kapitalismusschelte für einen Vorboten nationaler autoritärer Bewegungen und plädiert dafür… Weiterlesen

Wie neu ist die Jugend? Von Beate Großegger

Beate Großegger – Wie neu ist die Jungend?

Wie neu ist die Jugend? Sind radikale Pragmatiker, indifferente „Jein“-Sager und erlebniskickfixierte Realitätsflüchtlinge verhinderte „Neu-Denker“? Von Beate Großegger In den frühen 2010er-Jahren scheint unsere Gesellschaft an einem Wendepunkt angekommen zu sein. Deregulierte Finanzmärkte haben Wirtschaft und Politik in Turbulenzen gebracht.… Weiterlesen

Warum betreiben wir ein 200-jähriges Krisenprojekt überhaupt noch weiter? – Interview mit David Hemmerle

David Hemmerle

Anlässlich der aktuellen Ausgabe zum Thema “DER KAPITALISMUS AUF DER COUCH” haben wir ausgewählte Personen um Antworten auf die zentralen Fragen des Heftes gebeten. Hier die Antworten von David Hemmerle. Wenn ich mir die historischen Entwicklungen anschaue, hat der Kapitalismus… Weiterlesen

Gefährliche Liebschaften – Selbstverwirklichung als Social Fracking

upsdowns

Thank God It’s Friday! Und weil ein Wochenende ohne Lesestoff nur halb so schön ist, kommt hier ein besonderes Schmankerl:   von Ralf M. Damitz   Als Max Weber 1917 in der Münchener Buchhandlung Steinicke seinen berühmten Vortrag „Wissenschaft als… Weiterlesen

Finanz & Eleganz: Verstehen die Medien eigentlich den Finanzmarkt?

Finanz&Eleganz

FFN – Finance Fake News oder: Verstehen die Medien eigentlich den Finanzmarkt?   Berichte über die Finanzwelt werden in den hiesigen Medien unter drei Buchstaben abgehandelt: D, A und X. Der Deutsche Aktienindex, übrigens ein Produkt und eine eingetragene Marke… Weiterlesen