2/2016 SYSTEME

9,80 

Biosystem, Ökosystem, Sozialsystem, Wirtschaftssystem – was sind Systeme? Woher kommt das Unbehagen im Kapitalismus? Gibt es ein richtiges Leben im falschen System? Wer managt Systeme?

Lieferzeit: 2-3 Tage

Beschreibung

Sinn und Orientierung sind knappe Güter geworden. Kein Wunder, dass sich das Interesse wieder auf das System, auf das große Ganze richtet. „Das Unbehagen fordert auf zum Ausstieg aus dem System. Damit rückt etwas in den Blick, was die Aufklärung übersah. Nun ist es an der Zeit, über Systeme aufzuklären“, schreibt Louis Klein im Terrain-Teil der neuen Ausgabe.

Ein adäquates Modell für Europa zu entwickeln, ist überfällig. Das aktuelle System ist gescheitert und, wie es Ulrike Guérot im Interview formuliert: „Die Systemtheorie lehrt uns, dass sich komplexe Systeme nicht mehr reformieren können, wenn die Krise da ist (…). Folglich wird sich auch das europäische System unter den Bedingungen der aktuellen Krise nicht reformieren können. Im hegelianischen Sinne muss es notwendigerweise ,sterben‘, bevor etwas anderes kommen kann.“